Barrierefreie Küchen

Barrierefrei Küchen
Das macht eine barrierefrei Küche aus
Die barrierefreie Küchenplanung hat zum Ziel, alle Küchengeräte, Küchenmöbel und Einrichtungsgegenstände für jeden Menschen ohne fremde Hilfe nutzbar zu machen, und zwar unabhängig von seiner Bewegungsfreiheit. Damit alle Küchenelemente optimal mit Rollstuhl oder Gehhilfe zu erreichen sind, muss ein ausreichender Bewegungsradius eingeplant werden. Die Arbeitshöhe in einer barrierefreien Küche stimmt man auf die Körpergröße des Betroffenen ab. Ideal sind hierfür höhenverstellbare Arbeitsplatten, Kochfelder und Schränke sowie leicht zugängliche Elektrogeräte, die man auf Zugriffshöhe platziert. Desweiteren schützt man den Betroffenen mit speziellen Maßnahmen vor Verbrennungen, Verbrühungen und reduziert die Sturzgefahr. Die Sicherheit ist ein wichtiger Aspekt bei der Küchenplanung und darf nicht unterschätzt werden.

Tipps für eine barrierefrei Kücheplanung:

  • Die Arbeitsflächen sollten unterfahrbar und senkrecht anfahrbar sein sowie genug Beinfreiheit bieten.
  • Die Höhe der Arbeitsflächen muss auf die Körperhöhe der betroffenen Person abgestimmt werden. Hierfür bieten sich am besten manuell oder elektromotorisch verstellbare Arbeitsplatten an.
  • Am besten wäre eine Anordnung über Eck für den Arbeitsbereich, Kochstelle und Spüle.
  • Steckdosen und Lichtschalter werden am besten in die Blende unterhalb der Arbeitsplatte integriert.
  • Statt Türen sollten Schubladen und Auszüge verwendet werden.
  • Unterschränke können in Form von Rollcontainer verwendet werden.
  • Ein langer Brauseschlauch sowie eine Einhebel-Mischbatterie mit Temperaturbegrenzer sind große Hilfen in der Spüle.
  • Es sollten keine elektrostatischen Aufladungen durch den Bodenbelag entstehen. Außerdem sollte der Bodenbelag rollstuhlgeeignet und rutschfest sein.
  • Sicherheitsfaktoren wie abgerundete Kanten der Oberflächen, Induktionskochfeld für geringeres Brandrisiko und ein Handlauf zur Reduzierung der Sturzgefahr.
  • Dunstabzugshauben, die sich per Fernsteuerung bedienen lassen.
  • Alle Elektrogeräte sollten sich auf Höhe des persönlichen Zugriffsbereiches befinden z. B. sollte die Bedienung des Backofens sowie das Ein- und Ausräumen des Geschirrspülers bequem im Sitzen erledigt werden können.